Tutor e.V - Wer ist gefährdet?

Tutor e.V
Tutor e.V

Wer ist gefährdet?

Etwa jedes 4. bis 5. Mädchen und jeder 9. bis 12. Junge macht mindestens einmal vor seinem 18. Lebensjahr eine sexuelle Gewalterfahrung. Sexueller Missbrauch ist Missbrauch von Macht!

Ein erhöhtes Risiko, Opfer sexueller Ausbeutung zu werden und Jungen die bereits sexuell ausgebeutet wurden und deren Widerstandskraft mangels Unterstützung bei der Bewältigung der Gewalterfahrungen besonders geschwächt ist.

  • Mädchen und Jungen, die unter einem Mangel an positiven Bezugspersonen leiden.
  • Mädchen und Jungen, die in Armut leben.
  • Mädchen und Jungen mit körperlichen Gewalterfahrungen.
  • Mädchen und Jungen, die vernachlässigt werden ( auch sog. Wohlstandswaisen ).
  • Mädchen und Jungen mit körperlichen Behinderungen

Kindern gehört ihr Körper und sie haben ein Recht auf Integrität. Kinder sollen lernen, dass der Maßstab für gute und schlechte Gefühle oder komische Berührungen ihre Gefühle sind. Kinder müssen lernen, Grenzen zu ziehen und NEIN zu sagen. Kinder müssen wissen, dass und wie und wo sie sich Hilfe holen können.

 

Tutor e.V. ist ein eingetragener Verein (VR 22075 Amtsgericht Hamburg), die Satzung erfüllt die Vorraussetzung nach §§ 51,59.60 und 61 AO mildtätige und gemeinnützige Zwecke.

 

Spendenaufrufe des Tutor e.V. gelten nicht für das Gebiet des Landes Rheinland-Pfalz. Die Angebote von Tutor e.V. dürfen jedoch von Interessierten und Hilfesuchenden kostenlos in Anspruch genommen werden.